Gesundheit, Soziales

Junge Alte länger fit

Junge Alte länger fit – warum das so ist? Die jungen Alten sind noch ganz schön fit – werden sie auch bleiben müssen, denn die Herausforderungen, die auf diese Gruppe zukommt ist enorm. Mit 17 Millionen sind es auch ziemlich viele. Was treibt die jungen Alten um, welche Probleme haben sie und wie gehen sie damit um. Dieser Frage ist das Statistische Bundesamt in ihrem Datenreport „Generation 65+“ nachgegangen. Das Interessanteste vorweg – der Anteil der Senioren (65+) ist auf…
Junge Alte länger fit – warum das so ist? Die jungen Alten sind noch ganz schön fit –…
Junge Alte länger fit
Finanzen, Soziales

Rente mit 63 – wer wann gehen kann

Rente mit 63 – wer kann wann gehen? Darüber wird viel diskutiert und geschrieben. 2016 haben sie 241 419 beantragt, 2017 weitere 253 521 und 2018 werden es sicher ebenso viele sein, das heißt, insgesamt kommt eine Dreiviertelmillion zusammen. Die Unternehmen sind nicht glücklich darüber, weil ihnen erfahrene Know-how-Träger abhanden kommen. Viele wollen oder können einfach nicht mehr – und entziehen sich der Tretmühle, das heißt, sie gehen mit 63 in Rente. Rente mit 63 – wer wann gehen kann…
Rente mit 63 – wer kann wann gehen? Darüber wird viel diskutiert und geschrieben. 2016 haben sie 241…
rente mit 63
Bücher, Gesundheit, Leben

Wie Bestager gesund in Rente gehen

Gesund in Rente – das ist eher die Ausnahme. Jeder Fünfte oder sogar jeder Vierte fühlt sich ziemlich gestresst. Wenn das nur für kurze Zeit ist: kein Problem. Anders sieht es aus, wenn das Gestresst-Sein zum Dauerzustand wird. „Gestresst zu sein, gehört heute fast zum guten Ton“, schreibt die Techniker Krankenkasse. Stress kostet Lebenszeit und wirkt sich auf die Gesundheit aus. „Das hält keiner bis zur Rente“, so das Buch von Hans-Peter Unger und Carola Kleinschmidt. Recht haben die Beiden,…
Gesund in Rente – das ist eher die Ausnahme. Jeder Fünfte oder sogar jeder Vierte fühlt sich ziemlich…
Rente mit 63
Allgemein, Finanzen

Riester-Rente verrottet oft

Bei der Riester-Rente lassen sich laut einem Zeitungsbericht Millionen Sparer Fördergeld vom Staat entgehen. Dies berichtete die„Süddeutsche Zeitung“ am Montag unter Berufung auf eine Auswertung der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Das hätte sich der ehemalige Arbeitsminister Walter Riester nicht gedacht, dass die von ihm erfundene staatlich bezuschusste private Altersvorsorge einfach links liegen gelassen wird. Millionen Deutsche ignorieren die Fördergelder vom Staat einfach – und machen nichts oder schöpfen den Bonus vom Fiskus nicht aus. Viele Riester-Verträge ruhen Die „Süddeutsche Zeitung“ kam drauf…
Bei der Riester-Rente lassen sich laut einem Zeitungsbericht Millionen Sparer Fördergeld vom Staat entgehen. Dies berichtete die„Süddeutsche Zeitung“ am…
Riester-Rente
Allgemein, Finanzen, Soziales

Nur 696 Euro für Rentnerinnen

In Rheinland-Pfalz gibt es nur 696 Euro für Rentnerinnen. Das ist laut „Bild“ 167 Euro weniger als Ost-Berlin. Das sind immerhin 355 Euro. Bei Männern differiert die Rente zwischen Ost und West maximal um 167 Euro. Am stärksten gestiegen sind die Renten in Sachsen – und zwar um 25 Euro im Vergleich zum Vorjahr. Das sind Durchschnittszahlen, sie zeigen jedoch, mit viel Geld Ruheständler auskommen müssen, die sich allein auf die gesetzliche Rente verlassen haben. Miete dicker Brocken In München bleibt Rentnerinnen…
In Rheinland-Pfalz gibt es nur 696 Euro für Rentnerinnen. Das ist laut „Bild“ 167 Euro weniger als Ost-Berlin. Das…
Warum Altersarmut weiblich ist
Allgemein, Finanzen

Plant für den Ruhestand

Nicht gerade wenige gehen „blauäugig in die Rente“ – also, von wegen Plant für den Ruhestand. Ruhestandsplaner Martin Meyer bedauert das. Die niedrigen Zinsen und die Hiobs-Botschaften von der Rente entmutigen Berufstätige, wenn es um die Altersvorsorge geht. Sie stecken den Kopf in den Sand – ein fatales Verhalten. Stattdessen ist Umdenken gefragt. Was heißt „Plant für den Ruhestand“ genau – und was bedeutet es? Viele Fragen sich, „warum soll ich noch in ein solches System einzahlen“, so Meyers Beobachtung. Sie…
Nicht gerade wenige gehen „blauäugig in die Rente“ – also, von wegen Plant für den Ruhestand. Ruhestandsplaner Martin…
Rentner-Woche
Gesundheit

Brustkrebs, Amputation – und nun?

Frauen ist ihr Dekolleté wichtig – es ist Ausdruck ihrer Weiblichkeit. Schlimm, wenn eine Brust oder beide Brüste nach einer Krebstherapie fehlen, weil sie amputiert wurden – werden mussten. Leider trifft es hierzulande weit mehr als 70 000 Frauen – eine von acht – pro Jahr. Brustkrebs ist die häufigste Krebsart. Einfach schicksalhaft hinnehmen? Nein, Betroffenen eröffnen sich Chancen, das Fehlende auszugleichen – mit einem Schalen-BH beispielsweise. Ein Gastbeitrag („Sich zeigen, wie man ist“) aus dem Magazin „Kontakte“ von Anita…
Frauen ist ihr Dekolleté wichtig – es ist Ausdruck ihrer Weiblichkeit. Schlimm, wenn eine Brust oder beide Brüste…
Schalen-BHs
Allgemein, Finanzen, Soziales

Rentner müssen arbeiten

Spaß oder Muss, viele Rentner müssen arbeiten. Bei manchen reicht die Rente eben hinten und vorne nicht. Obwohl sie schon alt sind, müssen sie dennoch arbeiten, um mit der geringen Rente über die Runden zu kommen. Bislang gibt es kaum gesicherte Zahlen – jetzt hat die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit in Chemnitz einmal genau nachgezählt. Den Chemnitzer zufolge waren es 2015 mehr als 6800 Männer und Frauen. Das seien etwa 0,4 Prozent der rund 1,5 Millionen sozialpflichtig Beschäftigten…
Spaß oder Muss, viele Rentner müssen arbeiten. Bei manchen reicht die Rente eben hinten und vorne nicht. Obwohl…
arbeiten
Allgemein

Running Rente

In Anlehnung an den Running Gag versuche ich mal eine ganz neue Form: die Running Rente. Unser Rentensystem ist eigentlich ein Dauerwitz, so die Übersetzung von „running gag“. Wir belügen uns selbst – und das im großen Umfang. Viele glauben immer noch, sie hätte eine Recht auf Rente, weil sie ihr Leben lang einzahlten und sind ganz erstaunt zu erfahren, dass unsere gesetzliches Rentensystem ein Umlageverfahren ist, in dem die aktive Generation für die Rentner zahlt – bei den Pensionären…
In Anlehnung an den Running Gag versuche ich mal eine ganz neue Form: die Running Rente. Unser Rentensystem…
Widersprüche beim Thema Rente
Finanzen, Soziales

Wann die Franzosen in Rente gehen

Wann gehen die Franzosen in Rente? Noch vor 60.  Sie gehen deutlich früher in Rente gehen – und zwar sogar meist vor dem 60. Lebensjahr. Das soll sich indes ändern: Ab 2018 steigt das Renteneintrittsalter auf 62 Jahre. Na danach könnte ich bereits gehen – muss jedoch noch fünf Jahren arbeiten, das heißt müsste … Nachfolgend eine Google-Übersetzung von info-seniors.com Europäische und Vergleichende Anwendbarkeit der Reform Mehrere europäische Länder haben bereits wichtige Reformen ihrer Altersversorgung gemacht. Oft härter als in Frankreich, auch. Aber…
Wann gehen die Franzosen in Rente? Noch vor 60.  Sie gehen deutlich früher in Rente gehen – und…

Riester nix für Geringverdiener

Das Internet ist voll mit nützlichen News über Rente, Vorruhestand & mehr. Hier eine kleine Auswahl aktueller Hinweise. Verantwortlich für den Inhalt sind die Macher der verlinkten Seiten: … Lesetipps vom 10. Juli 2015   Riester-Rente fast nur für Gutverdienende (Handelsblatt) Die Riester-Rente hat ein Image-Problem (Augsburger Allgemeine) Der wirklich wahre Riester-Vorteil (Wirtschaftswoche) Die Generation Y trägt die Kosten des Sozialstaates (Welt) Das besagt die Generationenbilanz (Welt) Senioren und Best Ager buchen verstärkt online (e-domizil) Warum sterben Männer früher als Frauen?…
Das Internet ist voll mit nützlichen News über Rente, Vorruhestand & mehr. Hier eine kleine Auswahl aktueller Hinweise.…
Finanzen, Soziales

Misstraut der Rente

„Denn eins ist sicher: die Rente“, predigte der damalige Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Norbert Blüm, 1986 im Wahlkampf, dabei hätte es heißen müssen „misstraut der Rente“ Ja, ein paar Euro wird’s immer geben – zum Leben reicht’s freilich nicht. Das hat „Nobbi“, so sein Spitzname, verschwiegen – weil er’s sich einfach nicht vorstellen konnte. Mit seinem forschen Slogan wiegte er die Deutschen jahrelang in einer trügerischen Sicherheit. „Wird schon werden“, hofften viele. Nichts ist geworden – nein, sorry, doch:…
„Denn eins ist sicher: die Rente“, predigte der damalige Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Norbert Blüm, 1986 im…
Misstraut der Rente
null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner