Finanzen, Soziales

Was sich 2023 ändert

2023 ändert sich so einiges. Das 49-Euro-Ticket soll kommen, der Grundfreibetrag steigt und im Juli gibt es wieder mehr Rente. Ein Überblick über die Änderungen ab 2023. Rentenerhöhung 2023 wird es wieder eine  Rentenerhöhung geben, West-Rentner werden voraussichtlich 3,5 Prozent mehr bekommen, Ost-Rentner dürfen mit einer Erhöhung auf 4,2 Prozent rechnen. Letzte Klarheit über die Höhe gibt es im Frühjahr. Doppelbesteuerung von Renten „Beiträge zur Rentenversicherung sollen bereits ab 2023 vollständig steuerlich absetzbar sein, wie Bundesfinanzminister Christian Lindner angekündigt hat.“ Ziel…
2023 ändert sich so einiges. Das 49-Euro-Ticket soll kommen, der Grundfreibetrag steigt und im Juli gibt es wieder…
2023
Finanzen, Gesundheit, Leben, Soziales

Die besten Länder für Rentner

Zu den besten Ländern für Rentner in punkto Lebensqualität gehören Norwegen und die Schweiz – Deutschland ist abgeschlagen und gehört nicht mehr zu den Top Ten. Deutschland ist längst nur noch Mittelklasse, wenn es um das Thema Rente geht. Im jährlichen Ranking der Länder für einen sicheren und gesicherten Ruhestand, dem Global Retirement Index von Natixis, ist Deutschland um drei Plätze abgerutscht auf Platz elf. Top Ten der Rentenländer Zu den Top Ten Ländern mit den besten Bedingungen für Rentnerinnen und…
Zu den besten Ländern für Rentner in punkto Lebensqualität gehören Norwegen und die Schweiz – Deutschland ist abgeschlagen…
Rentner
Rezepte

Wie ein Früchtebrot gelingt und warum jetzt die Zeit dafür ist?

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten, höchste Zeit, mit dem Backen von Früchtebrot beginnen. Warum jetzt die richtige Zeit dafür ist und wie Früchtebrot gelingt? Zur ersten Frage: Warum jetzt die richtige Zeit zum Backen ist. Weil, Früchtebrot besser schmeckt, wenn es einige Tage lagert. Und zur zweiten Frage: Wie Früchtebrot gelingt, dafür folgt gleich ein bewährtes Rezept. Kletzen- oder Hutzelbrot Früchtebrot ist auch bekannt unter dem Namen „Kletzenbrot“ oder „Hutzelbrot“ und „Klötzenbrot“, einige kennen es vielleicht unter dem Begriff…
Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten, höchste Zeit, mit dem Backen von Früchtebrot beginnen. Warum jetzt die richtige…
So gelingt Früchtebrot
Finanzen, Soziales

Was kostet die Krankenkasse 2023?

2023 ändert sich so einiges für Millionen von Betriebsrentner in punkto Krankenkasse. Wie viel zahlen sie künftig? Am besten selbst ausrechnen – und so geht’s. 2023 ändern sich Zusatzbeitrag und Betriebsrentenfreibetrag. Betriebsrentner dürfen sich allerdings von den Krankenkassen in punkto Neuberechnung ihrer Beiträge keine allzu große Hilfe erwarten. Ja, die Krankenkassen müssen ihre Kunden nicht einmal darüber informieren, dass der Zusatzbeitrag steigt – und erhöhen stillschweigend die monatlichen Abzüge und verraten ihren Kunden auch nicht, dass sie einen höheren Freibetrag…
2023 ändert sich so einiges für Millionen von Betriebsrentner in punkto Krankenkasse. Wie viel zahlen sie künftig? Am…
Krankenkasse
Finanzen

Inflation im November zweistellig

10,4 Prozent Inflation im Oktober, im November sind es immer noch 10,0 Prozent. Die Entwicklung der Importpreise lässt erahnen, dass die Inflation auch künftig im zweistelligen Bereich liegen dürfte, denn Produzenten und Importeure werden natürlich ihre Kosten auf die Verbraucher umwälzen. Energie plus 38,4 Prozent, Nahrungsmittel plus 21,0 Prozent – die Entlastungen der Ampelregierung kommen bei den Bürgerinnen und Bürgern nicht an. Schlechte Zeiten für Rentnerinnen und Rentner, denn ihre Renten sind deutlich weniger gestiegen – Millionen sind davon betroffen. Für…
10,4 Prozent Inflation im Oktober, im November sind es immer noch 10,0 Prozent. Die Entwicklung der Importpreise lässt…
steuern
Finanzen, Soziales

Wohngeld auch für Rentner

Wohngeld gibt es auch für Rentner. Wer nicht genug Rente bekommt, hat Anspruch darauf. Der Antrag ist bei der Wohngeldbehörde zu stellen. Ab 2023 gibt es deutlich mehr. Wer als Rentnerin oder Rentner nicht genug Rente bekommt, kann einen Antrag auf Wohngeld stellen. Von den 1,3 Millionen Wohngeldempfänger in 620.000 Haushalten sind sogar rund die Hälfte Rentnerinnen und Rentner, wobei sicher viele Anspruch hätten, aber es nicht wissen oder sich schämen, einen Antrag zu stellen. Ausgaben für Wohngeld in den…
Wohngeld gibt es auch für Rentner. Wer nicht genug Rente bekommt, hat Anspruch darauf. Der Antrag ist bei…
Wohngeld
Gesundheit

Was tun gegen Blasenschwäche?

Blasenschwäche oder Harn-Inkontinenz ist immer noch ein Tabuthema. Dabei ist es gerade bei Älteren gar nicht so selten. Und davon sind Männer und Frauen betroffen. Was dagegen tun? Mehr als 40 Prozent der 70plus-Generation ist von Harn-Inkontinenz betroffen. Nur die wenigsten schaffen es selbst über das Thema zu sprechen, so dass dieses Problem immer noch als gesellschaftliches Stigma angesehen wird – und das, obwohl sich Betroffene im Alltag stark eingeschränkt fühlen. Jeder Theaterbesuch, jede Reise wird zum Risiko. Viele Betroffenen…
Blasenschwäche oder Harn-Inkontinenz ist immer noch ein Tabuthema. Dabei ist es gerade bei Älteren gar nicht so selten.…
Blasenschwäche
Finanzen, Leben, Soziales

Härtefallfonds für DDR-Rentner

Nach der Wende sind einige Rentenansprüche aus DDR-Zeiten einfach unter den Tisch gefallen. Das soll ein Härtefallfonds ausgleichen. Das betrifft vor allem geschiedene Frauen. Im Einigungsvertrag sind ostdeutsche Frauen, die noch zu DDR-Zeiten geschieden wurde, einfach vergessen worden – einen Versorgungsausgleich gibt’s nicht und Rentenpunkten von ihren Gatten auch nicht. Eine Frau, die sich um die Kinder gekümmert hat und deswegen weniger Ansprüche ansammeln konnte, war die Dumme. Das soll jetzt nach Jahrzehnte ein Härtefallfonds richten. Härtefallfonds für Ex-DDR-Bürgerinnen Vom…
Nach der Wende sind einige Rentenansprüche aus DDR-Zeiten einfach unter den Tisch gefallen. Das soll ein Härtefallfonds ausgleichen.…
Härtefallfonds
Finanzen, Soziales

Energiehilfe für arme Rentner

Steigende Energiepreise bringen Rentner in Bedrängnis. Es gibt Hilfe vom Staat, aber viele wissen nicht, wie sie an diese Hilfe kommen. Sozialhilfeorganisationen helfen, beim Abrufen der Hilfe und haben das Infoportal Energiehilfe initiiert. Tacheles e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband haben das Infoportal Energie-Hilfe.org initiiert, um arme Rentnerinnen und Rentner dabei zu unterstützen, trotz hoher Gas- und Ölpreise über die Runden zu kommen. Energiehilfe für Rentner Ziel der beiden Organisationen mit ihrem Infoportal: konkrete Hilfestellung für Menschen bieten, die aus eigener…
Steigende Energiepreise bringen Rentner in Bedrängnis. Es gibt Hilfe vom Staat, aber viele wissen nicht, wie sie an…
energiehilfe
Finanzen

Kredit auch bei schlechter Bonität? Ja, geht

Wer einen Kredit beantragt, wird von der Bank in punkto Bonität bewertet. Wer nicht kreditwürdig ist, hat es schwer. Aber deswegen alle Hoffnung fallen lassen? Muss nicht sein. In Deutschland überprüfen Kreditinstituten normalerweise jeden, der einen Kredit beantragt, auf seine Bonität, sprich Kreditwürdigkeit. Anhand seines  Schufa-Eintrags (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) durchleuchten sie seine aktuelle finanzielle Situation und sein bisherigen Zahlungsverhalten. So sichert sich das kreditgebende Institut ab, dass der Antragsteller in der Lage sein wird, den Kredit im Laufe des…
Wer einen Kredit beantragt, wird von der Bank in punkto Bonität bewertet. Wer nicht kreditwürdig ist, hat es…
Rentenbeginn
Finanzen

2023 droht Hyperinflation

Fleisch 40 Prozent teurer, Kartoffelpreis um 73 Prozent gestiegen – wir bekommen immer weniger für unseren Euro. Die Währungshüter schauen tatenlos zu. „Rekordpreise bei Kartoffeln, Fleisch, Nudeln, Butter – normales Essen wird zum Luxus!“, titelte die „Bild“ vor einigen Wochen. Dabei sind die Erhöhung bei Gas und Strom sowie Lebensmitteln bisher noch nicht in voller Härte beim Verbraucher angekommen, denn der Einzelhandel versucht, das Schlimmste abzupuffern. Das wird aber nicht lange mehr funktionieren, weil der Handel die Kosten irgendwann auf…
Fleisch 40 Prozent teurer, Kartoffelpreis um 73 Prozent gestiegen – wir bekommen immer weniger für unseren Euro. Die…
Inflation
Finanzen, Leben

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner entfällt

Wer früher in Rente ging und nebenbei noch hinzuverdient, braucht künftig keine Angst haben, dass die Rente gekürzt wird. Ab 1. Januar 2023 entfällt die Hinzuverdienstgrenze bei vorgezogenen Altersrenten. Vor Corona war es meist keine gute Idee, als Frührentner allzu viel hinzuzuverdienen. Die Hinzuverdienstgrenze war bei 6.300 Euro gedeckelt. Wer mehr hinzuverdiente, musste Rentenabschläge in Kauf nehmen. Wer vor dem Regelrentenalter in Rente ging, durfte bis 2021 pro Jahr nur 6.300 (525 monatlich) Euro unbeschadet hinzuverdienen. Mit Corona hat sich…
Wer früher in Rente ging und nebenbei noch hinzuverdient, braucht künftig keine Angst haben, dass die Rente gekürzt…
Frührentner
null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner