Finanzen

Steuererklärung für Rentner wird komplizierter

Der Fiskus hat sich wieder etwas einfallen lassen, um die Besteuerung von Renten zu verkomplizieren. Künftig gibt es drei Anlagen statt einer. Was das bedeutet. Für die Steuererklärung 2020 gibt es für Rentner nicht mehr nur eine, sondern bis zu drei Anlagen, klärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) auf. Diese drei Anlagen heißen: R-AUS, R-AV und b-AV. Seit Mitte Januar verschickt die Deutsche Rentenversicherung die Rentenbezugsmitteilungen für das Vorjahr. Somit können die Rentner langsam ihre Steuererklärung vorbereiten. Die…
Der Fiskus hat sich wieder etwas einfallen lassen, um die Besteuerung von Renten zu verkomplizieren. Künftig gibt es…
Doppelbesteuerung
Rezepte

Nussecken als ideales Mitbringsel

Keine Idee für ein Geschenk? Wie wäre es denn mit Nussecken? Sehen appetitlich aus und schmecken fantastisch – auch zum eigenen Kaffeeklatsch. Jedes Gericht oder Gebäck hat so seine Geschichte – bei den Nussecken reicht sie bis ins Jahr 1763 zurück. Angeblich wurden Nussecken im fränkischen Bamberg erstmals urkundlich erwähnt, aber vermutlich sind sie schon etwas älter. Der Nürnberger Bäckermeister Wilhelmus Branntwein soll die ersten Nussecken während der polnischen Besatzungszeit gebacken haben – angeblich aus der Not heraus. Vermutlich sind…
Keine Idee für ein Geschenk? Wie wäre es denn mit Nussecken? Sehen appetitlich aus und schmecken fantastisch –…
Nussecken Rezept
Gesundheit

Die Mobilität im Alter erhalten

Wir erachten Mobilität und Selbstständigkeit als selbstverständlich – dabei ist das durchaus nicht so selbstverständlich, gerade im Alter. Was können wir tun bei Bewegungseinschränkungen? Hilfsmittel und Umbauten sind der Königsweg. Eben noch waren wir gewohnt, schnell alles selbst zu erledigen. Mit dem Älterwerden kommen der eine oder andere Einschnitt: Jede Bewegung wird zur herausfordernden Kraftanstrengung. Oft sind Krankheiten wie Schlaganfälle, Diabetes, oder Arthrose die Ursache für die Bewegungseinschränkungen von Senioren. Manchmal sind es jedoch auch Unfälle oder Stürze, die dafür…
Wir erachten Mobilität und Selbstständigkeit als selbstverständlich – dabei ist das durchaus nicht so selbstverständlich, gerade im Alter.…
Mobilität im Alter
Finanzen, Leben

Wie geht richtig vererben?

Wir werden älter und denken irgendwann nach, was mit unserem Vermögen passiert, wenn wir gehen müssen. Schon ein Testament gemacht? Wie geht richtig vererben? Es entlastet, früh daran zu denken. Was passiert mit unserem Vermögen, unseren Besitztümern, wenn wir nicht mehr sind? Viele denken, wenn sie Familie haben, die erbt, dass es kein Testament braucht. Doch das kann für die Erben die eine oder andere Schwierigkeit mit sich bringen. Oft wird Anspruch auf ein Erbe von einer Seite erhoben, die…
Wir werden älter und denken irgendwann nach, was mit unserem Vermögen passiert, wenn wir gehen müssen. Schon ein…
vererben
Gesundheit

Wie wir wieder besser schlafen

Schlaf ist ein Grundbedürfnis – sieben bis acht Stunden pro Nacht brauchen wir. Viele finden indes keine Ruhe. Was tun, um wieder besser zu schlafen? Augen zu – und durch? Von wegen. Der technische Fortschritt fördert die Rastlosigkeit. Wir fürchten, etwas zu versäumen und vernachlässigen den Schlaf. Ignorieren rächt sich. Wer an Schlafstörungen leidet und trotz Einschlafritualen tagsüber ständig abgeschlagen ist, für den ist ein einfaches Ignorieren die falsche Devise. Besser ist es, den Ursachen auf den Grund zu gehen,…
Schlaf ist ein Grundbedürfnis – sieben bis acht Stunden pro Nacht brauchen wir. Viele finden indes keine Ruhe.…
schlafen
Finanzen

Optimale Anlagestrategie für den Ruhestand

Schön, wer ein regelmäßiges Einkommen im Ruhestand hat – egal, ob dank Rente oder Pension. Besser, wer ein bisschen Geld angespart hat. Wie sich das im Alter anlegen und vermehren lässt. Ganz gleich, woher das regelmäßiges Einkommen kommt, in aller Regel fällt es geringer aus als die Einkünfte zu Zeiten der vollen Erwerbstätigkeit. Gut, wer bis zum Eintritt in den Ruhestand ein kleines Vermögen aufbauen konnten – etwa durch Investitionen in Geldanlagen wie Sparbücher, Aktien, Fonds und Immobilien. Wie wir…
Schön, wer ein regelmäßiges Einkommen im Ruhestand hat – egal, ob dank Rente oder Pension. Besser, wer ein…
Mit der richtigen Anlage entspannt im Alter Quelle: istock
Allgemein

Wenn der Körper nicht mehr so will

Je älter wir werden, desto schwieriger wird es irgendwann, bestimmte Dinge noch selbst zu erledigen. Das fängt beim Schnüren der Schuhe an und hört beim Treppensteigen auf – kein Grund, sich dem Schicksal zu ergeben. „Was Mäxchen nicht lernt, lernt Max nimmer mehr“ – der Spruch gilt nicht allein fürs geistige Lernen, sondern auch für den Körper. Im Alter mobil zu bleiben, verdanken wir verantwortungsbewussten Lebensweise, einer guten Ernährung und regelmäßiger Bewegung. Je früher wir damit anfangen, desto leichter fällt…
Je älter wir werden, desto schwieriger wird es irgendwann, bestimmte Dinge noch selbst zu erledigen. Das fängt beim…
körper
Finanzen

Wie Negativzinsen die Rente ruinieren

Negativzinsen sind Gift für die Rente. Mittlerweile bröckeln alle Säulen der Rente, sprich die gesetzliche, betriebliche und private. Das Schlimme daran – es wird nicht besser. Wer hätte sich noch vor einigen Jahren vorstellen können, dass die Deutsche Rentenversicherung Strafzinsen zahlen muss. Mittlerweile summieren sie sich auf annähernd 400 Millionen Euro. Wer hätte sich vorstellen können, dass die Betriebsrente zum Minus-Geschäft wird. Wer wäre auf die Idee gekommen, dass die Versicherungen den Garantiezins abschaffen. Negativzinsen ruinieren Rente Die Negativzins-Politik der…
Negativzinsen sind Gift für die Rente. Mittlerweile bröckeln alle Säulen der Rente, sprich die gesetzliche, betriebliche und private.…
negativzinsen
Rezepte

Muscheln als ideales Winteressen

Muscheln im Winter? Ja, gerade im Winter. Die heben die Stimmung, gerade wenn es draußen grau und kalt ist. Zusammen mit einem Glas Weißwein  weckt das Lebensgeister. Wie Muscheln im Weißweinsud gelingen. Was auf Deutsch so banal klingt, hört sich doch mit „Moules à la Marinière“ gleich viel delikater an. Das erinnert doch gleich an Frankreichurlaub, lässt von Normandie oder Bretagne träumen. Dabei kommen die Muscheln bei uns meist von der Nordsee aus den Niederlanden. Aber was soll’s.  Zu Moules…
Muscheln im Winter? Ja, gerade im Winter. Die heben die Stimmung, gerade wenn es draußen grau und kalt…
muscheln
Leben, Soziales

Münchner werden besonders alt

In München werden Männer besonders alt, in Bremerhaven sterben sie jünger. Der Wohnort ist entscheidend, wie alt Menschen im Schnitt werden. Männer im Landkreis München werden im Schnitt 81,2 Jahre alt, in der Münchner Innenstadt immerhin 80,8 Jahre. Davon können Bremerhavener nur träumen, denn ihre durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei „nur“ 75,8 Jahren – das sind immerhin 5,4 Jahre Unterschied. Woran das liegt? Vermutlich an den wirtschaftlichen Verhältnissen. Wer mehr über die Lebensverhältnisse in und um München wissen will, dem ist…
In München werden Männer besonders alt, in Bremerhaven sterben sie jünger. Der Wohnort ist entscheidend, wie alt Menschen…
Lebenserwartung
Leben

Aktiver Winterurlaub im besten Alter

Es muss nicht immer Sonne, Meer und Strand sein. Viele Menschen im Ruhestand lieben die winterliche Jahreszeit und suchen regelmäßig verschneite Landschaften und Gebiete auf. Dabei haben die meisten von ihnen auch noch Spaß an der Bewegung. Wer schon in jungen Jahren ein Fan von Wintersportarten war, fragt sich sicherlich, wann diese Art von Vergnügung zu riskant wird. Bekanntlich lässt die Reaktionsfähigkeit im Alter nach und auch Verletzungen heilen langsamer. Aber hiervon sollten wir uns nicht verunsichern lassen. Senioren, die…
Es muss nicht immer Sonne, Meer und Strand sein. Viele Menschen im Ruhestand lieben die winterliche Jahreszeit und…
winterurlaub
Finanzen

Minus-Zins kostet Rentner 400 Millionen

Die Rentenkasse hat Reserven und zahlt Strafzinsen an die  Europäische Zentralbank (EZB). 2020 waren es 110 Millionen Euro. Insgesamt schröpft die EZB die Rentenkasse binnen sechs Jahren um 400 Millionen Euro. Die Deutsche Rentenversicherung ist in einem Dilemma. Sie hat Rücklagen und muss diese Rücklagen weitgehend bei der EZB zwischenlagern – die aber bestraft die Rentenkasse dafür mit Negativzinsen. Schon seit Mitte 2014 liegt der Zinssatz für die sogenannte Einlagenfaszilität im Minus, mittlerweile bei -0,5 Prozent (in Worten minus null-Komma-fünf).…
Die Rentenkasse hat Reserven und zahlt Strafzinsen an die  Europäische Zentralbank (EZB). 2020 waren es 110 Millionen Euro.…
negativzinsen
null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Werbung
Tour de France für alte Knacker: Buch Cover
Tour de France für alte Knacker –  Raus aus dem Job, rein in die Rente

Der Rad-Ratgeber für Best-Ager – von Helmut Achatz
Anregung und Ansporn für alle in einer ähnlichen Situation

Werbung

Menü
Cookie Banner von Real Cookie Banner