Über den Blog

Werbung

60, 61, 62 … die Rente oder Pension rückt näher. Es bleiben vielleicht nur noch wenige Monaten bis zum Ruhestand und bis die gesetzliche Rente fließt. Vorruhestand heißt diese Phase. Zeit, darüber nachzudenken, was dann passiert. Das gilt für Finanzen, Zeit, Beziehungen, Gesundheit und Lebenswandel. Die Einen fühlen sich erleichtert, die Anderen fallen in ein Loch. Was tun? Wie verhalten? Mit wem darüber reden? Genau diese Themen greift dieser Blog auf. Das schließt Themen ein wie Gesundheit, Reisen, Partnerschaft, Finanzen, Muße, Wohnen und Soziales. Viel Spaß beim Lesen!

Über mich

Über michJahrgang 1954, aufgewachsen in Schongau an der sprachlichen Grenze zwischen Bayern und Schwaben – so viel zu den Basics. Kaufmann von Beruf und Wirtschaftsingenieur, wobei dieser Weg eher das Entrée für meine journalistische Laufbahn war. Ich habe das Innenleben von Redaktionen kennengelernt wie das der Wochenzeitung „Produktion“, von „w&v“ und „Markt&Technik“ sowie der „PC-Woche“; war Chefredakteur des Online-Magazins „com!“ und von Anfang an dabei, als das Internet in Deutschland das Laufen lernte. Ich kam 2000 zu  FOCUS- MONEY (heute FOCUS Online Finanzen), um das Online-Portal aufzusetzen, war einige Jahre bei FOCUS Online, bin dann 2008 wieder in die Print-Redaktion von FOCUS-MONEY eingegliedert worden. Im Grunde meines Herzens bin ich Onliner. Mein Hauptthema war und ist die Börse. Nicht von ungefähr habe ich 1997 den cic! Cyber Investmentclub gründete, den wir leider wegen Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) schließen mussten (wir fanden einfach keine Bank mehr, die Investmentclubs als Kunde nimmt). Ich setze mich im Vorstand der Volkshochschule Olching für Erwachsenenbildung ein und gehöre zu den 50plus-Bloggern.

Meine Bücher

Rentenplaner für Dummies

„Kurz vor der Rente – und nun? Das Buch „Rentenplaner für Dummies“ hilft allen künftigen und seienden Rentner, sich in punkto Finanzen zurechtzufinden. Das klingt einfacher als es ist, ist aber kein Hexenwerk. Mit Ende 50, Anfang 60 fragen sich viele, ob Ihre Rente reicht und was auf Sie zukommt. Wer mit der Rente auskommen will, hat als Vorruheständler noch die Chance, an der Schraube zu drehen. Aber auch Rentner können noch etwas deichseln, um mit ihrer Rente besser über die Runde zu kommen.

 

 

 

Tour de France für alte Knacker: Buch Cover Eine „Tour de France für alte Knacker“, was soll das sein? Na, das, was der Jakobsweg für Fußgänger ist. Als bekennender Cyclist habe ich 2017 und 2018 die Tour von 1955 nachgefahren – und darüber ein Buch geschrieben. Mein Buch „Tour de France für alte Knacker – raus aus dem Job, rein in die Rente“ ist gedruckt und bestellbar. Auf 332 Seiten beschreibe ich Vorbereitung, Aufbruch, Zusammenbruch und Durchbruch, 52 Tage, 3600 Kilometer – das schreibt sich so einfach und war doch Strapaze, Kampf mit dem eigenen Ego, begleitet von vielen interessanten Begegnungen und oft der Verzweiflung nah.

 

 

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Keine ähnlichen Artikel gefunden.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner