Eine Rentner-Woche in Corona-Zeiten

Leben

Werbung

Intro

Contents

Wie sieht eine Rentner-Woche in Corona-Zeiten aus? Nichts ist mehr normal. Die Tagesabläufe sind durcheinander gewirbelt. Wir bleiben zuhause – unsere Gewohnheiten haben sich verändert.

Was tun den ganzen lieben Tag? Wie gestalten wir unser Leben im Ruhestand in Corona-Zeiten? Wie sieht meine Wochenstruktur aus? Wie gestalte ich mein Rentnerleben?

Schwimmen, Therme, Kultur, Kunst, Social Updating, Reisen – das alles fällt weitgehend flach. Die Therme war monatelang geschlossen und jetzt nur mit 2Gplus zu betreten, Reisen verboten, Museen dicht, Freunde physisch treffen wird einem madig gemacht. Selbst Radfahren ist nur allein erlaubt. Was zu reparieren war, ist repariert. Gartenarbeiten bleiben die Ausnahme.

In Corona-Zeiten ist vieles anders. Es braucht ein gewisses Ritual, so viel steht fest.

Tagesablauf

  • Morgens früh aufstehen
  • Dehnübung gegen Fersensporn
  • Duschen
  • Betten machen
  • Lüften
  • Frühstücken
  • Körperhygiene
  • QiGong

Nach dem Frühstücken

Mittags

  • Kochen
  • Essen
  • Siesta

Nachmittags

  • Blog-Beitrag schreiben
  • Social-Media-Kanäle bedienen
  • Spaziergang
  • Besorgungen
  • Buch oder Zeitschrift lesen
  • Telefonieren

Am Abend

  • 19-Uhr-Nachrichten
  • Corona-Spezial
  • 20-Uhr-Nachrichten
  • 21 Uhr montags hart aber fair
  • freitags Krimi

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner