Glühmost

Allgemein

Werbung

 

Glühmost aus Apfelmost mit Apfelsplten

Glühmost

Der Glühmost ist die perfekte Alternative zu Glühwein, Grog und Punsch. Warum Glühmost die Seele wärmt? Und wie er zubereitet wird. 
No ratings yet
Gericht Getränke
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 l Apfelmost kann auch gemischt mit Birne sein
  • 1 Orange unbehandelt
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 1 Zimstange
  • 8 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 75 g Krümelkandis
  • 1 Apfel
  • 80 ml Calvados

Anleitungen
 

  • Zitrone und Orange auspressen
  • mit Zestenreißer hauchdünne Streifen von der Fruchtschale abschaben
  • Orangen- und Zitronensaft und Zesten in einem Topf aufwärmen
  • dann Apfel-Most zugeben
  • alle restlichen Zutaten hinzufügen
  • und mit Krümelkandis süßen - kann mehr oder weniger sein, je nach Geschmack
  • Den Topf etwa 15 bis 20 Minuten bei 50 Grad ziehen lassen. !Achtung: nicht kochen!
  • Apfel schälen
  • Schalen in den Topf geben
  • Apfel in Spalten schneiden und zugeben
  • Nach dem Ziehen, alle Zutaten bis auf die Apfelschale und die Apfelspalten herausfischen
  • Glühmost nochmals kurz auf etwas 75 Grad erwärmen
  • Mit Schale und Apfelspalten in ein Glas gießen
  • Nach Wunsch etwas Calvados zugeben
Keyword Apfel, Calvados, Glögg, Glühmost, Punsch, Viez
Tried this recipe?Let us know how it was!

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner