Kleidung ohne Altersgrenze – Farben, Formen, Schnitte

Leben

Werbung

Dass Kleidung in jedem Alter Spaß machen kann, zeigen die aktuellen Modetrends. Frauen ab 60 sollten nicht länger zögern, auch aktuelle Modetrends auszuleben.

Passform, elegante Stile und trotzdem trendvoll präsentieren sich die Outfits in diesem Jahr – ideale Bedingungen bei jung und alt. Frauen über 60 Jahren brauchen sich daher auf gar keinen Fall verstecken. Ein Grund mehr, den aktuellen Modetrends zu folgen.

Welche Mode für Frauen ab 60?

„Bist du dafür nicht schon etwas zu alt?“ – ein Satz, den wohl viele Frauen eines gewissen Alters sicher schon mal gehört haben. Dabei ist dieser Satz so unpassend, da es eigentlich kein Alter gibt, in dem frau bestimmte Sachen nicht mehr tragen kann. Viel mehr gibt es Mode, die sowohl für jung und alt geeignet ist und davon sind es einige Modeteile, die am Ende von der älteren Generation bevorzugt werden. In jedem Fall hat die meiste Kleidung keine Altersgrenze und kann daher von jung und alt getragen werden. Wichtig ist, wie wir uns mit dem Getragenen fühlt.

Der Frühling kann kommen!

Der Frühling steht vor der Tür und viele Frauen wünschen sich mal wieder ein paar neue und modische Trends. Mit Blick auf die Trends für das Jahr 2022 werden wir schnell feststellen, dass es dabei viele Bekleidungsstücke gibt, die sowohl von jung als auch alt getragen werden können. Auch Frauen ab 60 Jahren gehören dabei zur Zielgruppe und können sich mit den aktuellen Trends identifizieren. Ein Beispiel dafür sind die weißen Blusen, die auch 2022 wieder voll im Trend liegen. Auch wenn diese zeitlos sind und fast schon als modischer Klassiker bezeichnet werden können, lassen sich diese zu jeder Zeit und von jeder Altersgruppe tragen. Darüber hinaus lassen sich weiße Blusen auch noch mit kleinen Verzierungen oder farbigen und punktuellen Stilelementen veredeln.

Wickelkleider für jung und alt

Wickelkleider sind schon seit mehreren Jahren immer wieder in den Trends, geraten aber relativ schnell wieder in Vergessenheit. Das liegt daran, dass sich junge Frauen schwer mit dieser Art von Kleid tun und es nicht über einen konstanten Zeitraum tragen. Frauen ab 60 dagegen können sich auf ein Wickelkleid in den verschiedensten Farben und Formen in jedem Fall einlassen und werden davon begeistert sein. Es schmeichelt dank seiner Passform jeder Figur und sorgt so für ideale Tragebedingungen. Must-haves sind zum Beispiel Kleider in den Farben Buttermilch, Grün, Greige oder Schwarz. Im kommenden Frühling werden sie wohl wieder rauf und runter getragen.

Kleidung ohne Altersgrenze

Auch an der heutigen Mode kann frau sofort erkennen, dass diese weder ein Ablaufdatum noch eine Altersgrenze hat. Selbst Frauen ab 60 Jahren können alles tragen, sofern sie sich dabei wohlfühlen. Da die aktuelle Mode zeitlos ist, halten sich die Textilien in der Regel über mehrere Jahre in den Modecharts und verlassen die Trends nicht wieder sofort. Dadurch fühlen sich Frauen ab 60 Jahre auch einfach viel jünger, wenn sie die aktuelle Mode tragen, die auch von jungen Frauen getragen wird. Sich darin wohl zu fühlen, ist das wichtigste. Alles andere ist zweitrangig. Dann lohnt sich vielleicht sogar ein Blick auf die aktuelle Mode für Frauen ab 60 Jahren, die es unter anderem auch bei Cecil gibt.

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner