Schnelle Küche mit einer Quiche

Rezepte

Werbung

Französische Küche ohne Quiche ist nicht vorstellbar – sie gehört einfach dazu. Wie sich eine Quiche schnell auf den Tisch bringen lässt. Eine Quiche geht schnell und schmeckt gut.

Ihr könnt euch das Leben mit einer Quiche Lorraine schwer oder einfach machen – einfach, in dem ihr fertigen Blätterteig kauft, schwer, indem ihr den Teig selbst macht. Wenn ihr euch für die aufwendige Methode entscheidet: 250 Gramm Mehl auf die Arbeitsflächen häufeln, eine Mulde in der Mitte lassen, ein Ei hinein schlagen, 160 Gramm kalte Butter in Flocken zugeben und eine Prise Salz. Das ganz zu einem Teig knete und eine halbe Stunde in eine Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.

Was ist eine Quiche?

Was ist eine Quiche? Sie stamm angeblich aus Lothringen, daher der Zusatz „Lorraine“. Die Quiche ist eine in einer runden, flachen Form gebackener Mürbteig – oder eben Blätterteig – mit Eier, Speck und Käse gefüllt. Die Füllung kann aber variieren. Die Quiche schmeckt auch gut mit Spinat, Mangold und Pak Choi. Lachs und Porree machen sich ebenfalls gut in einer Quiche.

Die Quiche schmeckt sowohl warm wie kalt, kann problemlos aufgewärmt und eingefroren werden. Die Lothringer Specktorte, wie sie auf Deutsch auch gern bezeichnet wird, ist mit dem Zwiebelkuchen verwandt.

Als Begleiter bietet sich ein trockener Weißwein an – das kann ein fränkischer Silvaner oder ein Bordeaux sein.

quiche

Quiche Lorraine

Helmut Achatz
Französische Küche ohne Quiche ist nicht vorstellbar – sie gehörteinfach dazu. Wie sich eine Quiche schnell auf den Tisch bringen lässt. EineQuiche geht schnell und schmeckt gut.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen

Equipment

  •  Quiche-Form mit 28 - 30 cm Durchmesser.

Zutaten
  

  • 1 Packung Blätterteig gibt es in jedem Supermarkt
  • 150 g Speck
  • 20 g Butter
  • 50 g Gruyère (Greyerzer) oder Bergkäse
  • 400 ml Sahne alternativ: 200 g griechischer Joghurt, 200 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Blätterteig in die Quiche-Form geben und leicht andrücken
  • Speck und die Zwiebel klein schneiden.
  • Zwiebeln und Speck in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen und zur Seite legen.
  • Die 3 Eier und die Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und der Muskatnuss würzen.
  • dann kommen 2 Eier, die Creme und den Joghurt mit und es wird mit Salz und Pfeffer und das Muskatnuss gewürzt.
  • Zwiebeln und Speck in die Eier-Sahne-Mischung unterrühren.
  • Die mit Teig ausgelegt Form mit der Mischung füllen.
  • Die Quiche im Backofen bei 180°C Umluft 40 Minuten backen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Werbung
Tour de France für alte Knacker: Buch Cover
Tour de France für alte Knacker –  Raus aus dem Job, rein in die Rente

Der Rad-Ratgeber für Best-Ager – von Helmut Achatz
Anregung und Ansporn für alle in einer ähnlichen Situation

Werbung

Menü
Cookie Banner von Real Cookie Banner