Zuletzt aktualisiert am

Nach „Es ist nur eine Phase, Hase“ folgt von Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch mit „Du bleibst mein Sieger, Tiger“ ein zweites Buch für „Alterspubertierende“ – witzig, hintergründig, tröstlich und manchmal schräg.

Nach der normalen kommt die fortgeschrittene Alterspubertät – und die erleben Frauen anders als Männer. Genau darauf gehen die beiden Journalisten ein. Manchmal mag das, was die beiden schreiben sich ein bisschen überhöht und übertrieben lesen, aber es ist unterhaltsam. Das Buch hat 144 Seiten im handlichen Format und lässt sich gut überhin mitnehmen, auch aufs Klo und in die Werkstatt.

Es geht um Teenager-Töchter, die ihren Freund nach Hause bringen, um männliche Attraktivität, um Maulwürfe und Douglas-Ladys. Es geht aber auch um Tango Argentino, Männer-Ausflüge und Yoga-Kurs. Frauen wollen, nach dem die Kinder entweder schon aus dem Haus sind oder kaum noch anwesend, sich als Paar „neu entdecken“ – und Männer müssen mit.

Auf dem Selbstfindungspfad

Natürlich bricht sich gelegentlich die Lust am Fabulieren Bahn, aber auch das liest sich amüsant, wenn die beiden so hin und wieder dick auftragen, wie in der Geschichte „Die Kuh, die sich glücklich fraß“ und in der es um die Frau einer der beiden Autoren geht, die den Selbstfindungspfad eingeschlagen hat und nur durch Tricks wieder zurückgeholt werden kann.

In einem anderen Kapitel geht es darum, wenn nichts geht. Wenn Er nicht mehr steht, was tun – ihn einfach mal selbst erzählen lassen. Genau diesen Part haben Leo und Gutsch dem Guten zugestanden. Die Idee ist zugegeben nicht neu, aber immer wieder patent. Er lässt sich über Prostata aus und Testosteron, Morgenlatte und Harnröhre. Vermutlich verstehen nur alterspubertierende Männer, was genau gemeint ist mit Seinem Vorruhestand. Köstlich.

Tipps für Alterspubertierende

Ach ja, da gibt es einen Teil „Tipps & Tricks für die Alterspubertät“. Darin geht es um

  • Geschenke für Alterspubertierende. Leo und Gutsch sind auf den geräuschunterdrückenden Kopfhörer gekommen, weil die Alterspubertierende oft unter einer galoppierenden Geräuschempfindlichkeit leiden. Mit „Noise-Cancelling Headphones“ wird der Alltag erträglicher – wenn das kein ausgefallenes Geschenk ist!
  • das Essen – und dabei erinnern sich die beiden an ihre Kindheit und ihre Lieblingsspeisen wie Spaghetti Bolognese, Hamburger, Lasagne, Buletten, Klopse. Da ist überall Hackfleisch drin, folglich ist Hackfleisch das Nonplusultra für Alterspubertierende. Na ja, ein bisschen weit hergeholt.
  • den Song – Leos und Gutsch‘ Auswahl sollen dem Alterspubertier Trost, Hoffnung, Spaß und das Gefühl von gut gereifter Sexyness schenken.
  • die Droge – und dabei geht es natürlich um Alkohol im allgemeinen und Eierlikör im Besonderen.
  • den Film – für Männer bleibt als Trost „Raumschiff Enterprise“, „Die Ritter der Kokosnuss“, „Star Wars“ und „Magnum; für Frauen „Dallas“, „Jenseits von Afrika“ und „Dirty Dancing“.
  • Den Ort – und dabei ist nicht irgendein bestimmter gemeint, sondern der Ort, an dem wir mal so richtig glücklich sein durften mit einer erinnerungswürdigen Begegnung.

Top 12 Sons für Alterspubertierende

Das sind übrigens die Top Zwölf Songs für Alterspubertierende:

  1. King of Leon: Sex on Fire
  2. Peter Fox: Schüttel deinen Speck
  3. Billy Idol: Dancing With Myselft
  4. Bryan Adams: Summer of `69
  5. Frankie Goes to Hollywood: Relax
  6. Peter Shop Boys: What Have I Done to Deserve This?
  7. Depeche Mode: Enjoy the Silence
  8. Rödelheim Hartreim Projekt: Häha, schnella, weita
  9. Enrique Iglesias: Hero
  10. The Verve: Bitter Sweet Symphony
  11. Nirvana: Smells Like Teen Spirit
  12. Oasis: Don’t Look Back in Anger

Gerade der letzte Song ist der Burner für Altpubertierende, die sich schlecht fühlen, allein, alt und ungeliebt. Einmal laut aufdrehen und wehmütig zurückblicken auf die die kraftstrotzende Jugend.

„Was ist Alterspubertät?“

Im Youtube-Video kurz erklärt

Sieger_Tiger

„Du bleibst mein Sieger, Tiger“
Maxim Leo, Jochen Gutsch
144 Seiten
12,00 Euro
Ullstein
ISBN-13 9783550200267

Alle Rezensionen auf vorunruhestand.de

Bild von Pexels auf Pixabay

Posted by Helmut Achatz

Vorruheständler, Journalist, Börsianer, Vorstand VHS Olching, Wirtschaftsingenieur,

5 Comments

  1. Habe heute diese Seite entdeckt – Chapeau für die guten Inhalte. Ich (71, „gerade noch“ selbständig) beschäftige mich seit einigen Monaten mit dem Thema und es wird immer spannender. Freue mich mächtig, Menschen zu treffen, die sich mit Zuversicht, Mut und Freude auf den kommenden und wohl erfüllendsten Lebensabschnitt vorbereiten. Ich lass von mir hören – herzliche Grüsse, Herbert Maier

    Antworten

  2. Dirk Feldhinkel 29. Oktober 2019 at 14:24

    Hey Helmut!

    Den wichtigsten Song hast Du vergessen: – M ä n n er – von Herbert Grönemeyer! 🙂

    Antworten

    1. Super Hinweis 😉

      Antworten

  3. Gabriele Spindler 20. Oktober 2019 at 19:37

    Endlich das richtige Geschenk für zahlreiche Freunde, alle über 45 Jahre.

    Antworten

    1. Ich finde, es ist humorvoll geschrieben

      Antworten

Kommentar verfassen