Wie Senioren weniger Kfz-Versicherung zahlen

Finanzen

Werbung

Im Alter wird’s teurer für Senioren – die Kfz-Versicherung langt kräftig zu. Vergleich hilft – und notfalls der Wechsel zu einer anderen Versicherung.

75-Jährige zahlen für Kfz-Haftpflichtschutz im Schnitt 77 Prozent mehr als 50-Jährige, so das Vergleichsportal Check24. Wir älteren Autofahrerinnen und Autofahrer müssen der Preissteigerung aber nicht tatenlos zusehen.

Die Versicherungen argumentieren, wir Alter würden statistisch gesehen häufiger Verkehrsunfälle verursachen, deswegen seien für Ältere höhere Versicherungsbeiträge fällig. Beispielberechnungen über alle Kfz-Versicherungstarife bei Check24 zeigen, dass Fahrzeughalterinnen und -halter im Alter von 65 Jahren durchschnittlich 17 Prozent mehr für die Haftpflichtversicherung ihres Fahrzeugs zahlen müssen als 50-Jährige. 75-Jährige zahlen schon 77 Prozent mehr. Ab einem Alter von 85 Jahren kostet der Haftpflichtschutz dann im Schnitt sogar mehr als das Doppelte als für einen 50-Jährigen (+147 Prozent) – im Schnitt ein Plus von durchschnittlich 245 Euro nur aufgrund des höheren Alters.

Kfz-Versicherung im Vergleich

Allerdings heißt höheres Alter nicht gleich höherer Beitrag, denn viele von uns haben mittlerweile einen höheren Schadensfreiheitsrabatt. Wir Ältere fahren auch weniger und besitzen meist einen sicheren Abstellplatz in einer abschließbaren Garage, was die Beiträge sinken lässt.

Kfz-Versicherung vergleichen

Dennoch könne sich für ältere Fahrerinnen und Fahrer ein Vergleich lohnen, meint Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24.

Am stärksten fallen Altersaufschläge bei der Kfz-Haftpflichtversicherung ins Gewicht. Bei der Teilkaskoversicherung sind die Mehrkosten für Seniorinnen und Senioren am geringsten. Im Vergleich zu 50-Jährigen müssen 75-Jährige dort im Durchschnitt nur 32 Prozent mehr zahlen.

Also, es lohnt sich, die Versicherungskosten zu vergleichen.

Bild von Jonathan Judmaier auf Pixabay

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Werbung
Tour de France für alte Knacker: Buch Cover
Tour de France für alte Knacker –  Raus aus dem Job, rein in die Rente

Der Rad-Ratgeber für Best-Ager – von Helmut Achatz
Anregung und Ansporn für alle in einer ähnlichen Situation

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner