Gesellschaftliche Aspekte von Sportwetten

FinanzenLeben

Werbung

Glücksspiel gab es schon immer, in jüngster Zeit verlagert es sich ins Internet. Auch sonst ändert sich einiges in punkto Lotterien und Spielwetten. Einige Player wollen an die Börse gehen – warum nicht über diesen Weg vom Glückspielboom profitieren.

In diesem Jahr werden nicht nur neue Regulierungen in Bezug auf die Versteuerung von Sportwetten in Kraft treten, auch der Börsengang von Casinos wird 2021 teilweise dadurch ermöglicht werden. Vor allem Online Casinos befanden sich bis dato in einer rechtlichen Grauzone, das wird sich jedoch ab diesem Jahr ändern. Bisher war das Glücksspiel in Deutschland nämlich nur in Schleswig Holstein legal und daher auch nur für Personen mit dortigem Wohnsitz rechtlich erlaubt, jedoch waren andere Ausnahmeregelungen geduldet. Diese rechtlichen Unklarheiten werden nun ab Mitte 2021 landesrechtliche durch die Gesetzesänderung reguliert.

Starkes Interesse an Sportwetten

Sportwetten erzielten in den vergangenen Jahren immer wieder Umsatzrekorde auch im Jahr 2021 werden diese sogar mit 18,3. Milliarden Euro prognostiziert. Im Vergleich zum Jahr 2017 betrugen die Umsätze, alleine von Deutschlands Glücksspielbranche noch 16,2 Milliarden Euro. Das entspricht einen phänomenalen Anstieg von 42 Prozent in den letzten 10 Jahren, also seit dem Jahr 2011. Der Europäische Online Glücksspielmarkt erwartet sogar ein Wachstum auf 25,7 Milliarden Euro in 2021, das wird zumindest von der EGBA prognostiziert. Zum Glücksspiel im Internet zählen neben Casinobetreiber und Lotterien auch Online Gaming Wetten diese laufen natürlich neben den traditionellen Sportwetten.

Auch Angesicht der Einschaltquoten der Champions League, welche auf Quotenmeter veröffentlicht wurden, betrug der Marktanteil des Campions League Finales Bayern München gegen Lissabon im Jahr 2020 im ZDF 40 Prozent, was die Ausmaße der Beliebtheit von Fußballsport zeigt. Das ist an sich schon rekordverdächtig, reicht aber lange nicht an andere Rekorde von Einschaltquoten aus der Vergangenheit heran. Auch im Hinblick von Sportwetten sind Champions-League-Spiele und auch Spiele der Bundesliga immer wieder lukrativ.

Spielwettanbieter gehen an die Börse

Es gibt jedoch Bundesliga Wett Tipps Experten die nicht nur Informationen zu Chancen liefern, sondern auch die Sportwetten möglich machen. Denn auch beim Online Glücksspiel sollte wie bei vielen anderen Angelegenheit auch, bei der Auswahl auf seriöse Anbieter geachtet werden. Das lässt sich auch dadurch festmachen, dass diese Unternehmen sich auf dem Aktienmarkt platzieren – wie es auch hier der Fall ist. Somit können gleich auf zweierlei Wegen, wenn mit Vorsicht genossen, Profite als Aufstockung für die eigene Rente erzielt werden.

Mit der Öffnung des Aktienmarkts für den Glücksspielmarkt wird ab Mitte 2021 auf Länderbasis entschieden, unter welchen Bedingungen der Börsengang von Glücksspielunternehmen möglich ist. Ebenfalls in diesem Rahmen werden die Steuergesetze reglementiert, die es für Glücksspielanbietern erwägenswert macht, Anteile an der Börse in Frankfurt zu verkaufen. Diese Glücksspielregulierungen werden es daher auch für Anleger interessant machen, in diesen Markt zu investieren. Jedoch stellt sich im Hinblick dieser Neuerung von Steuergesetzen die Frage: Wie rentable sind Sportwetten daher als Geldanlage? Viele Experten haben dahingehend bereits ihre Einschätzungen abgegeben.

Auch das Handelsblatt hat Anlagestrategien und Einschätzungen von Experten zum Börsengang von Glücksspielunternehmen veröffentlicht. Sportwetten haben durch die in diesem Jahr in Kraft tretenden Steuerregulierungen und die dadurch generierten Einnahmen einen gesellschaftlicher Einfluss. Durch den Aktiengang einiger Glücksspielanbieter könnten noch mehr Bürger von Gewinnen profitieren. Denn damit vervielfachen sich die Wachstumsmöglichkeiten der Glücksspielbranche. Die deutsche Glücksspielreform bedeutet potenziell satte Renditen, jedoch sollten Sie sich für die Aktieneinschätzung auf Empfehlungen von Experten, vergessen bevor Sie Aktien erwerben. Analysten und deren Einschätzungen zu Renditen sind ausschlaggebend, um weniger Risiko einzugehen, denn diese können die Aktien der Glücksspielunternehmen korrekt einschätzen. Geld richtig anlegen muss sicherlich gut überlegt und geplant, sein denn Anlagetrends blind zu folgen, garantiert keine Gewinne.

Für Börsenanfänger ist es ratsam, sich vor dem Erwerb einer oder mehrerer Aktien besonders gründlich zu informieren. Darüber hinaus sollten ist es für Aktienneulinge zu Anfang die beste Strategie, die Aktien über Jahre in einem Depot liegen zu lassen. Denn wenn aktiv gehandelt wird, also in kurzer Zeit Einkäufe und Verkäufe getätigt werden, müssen genaue Ziele gesetzt werden und dazu muss eine gewisse Verlustbereitschaft vorhanden sein, denn mit dieser Art von Aktienhandel an der Börse werden finanzielle Risiken eingegangen.

Aktienhandel unterscheidet sich nur in mancher Hinsicht zum Glücksspiel. Jedoch gilt zu beachten, das pathologisches Verhalten beim Wetten durchaus auftreten kann, das bestätigen auch Experten. Nichtsdestotrotz bestätigt auch das Redaktionnetzwerk Deutschland einen stetigen Anstieg und dadurch eine sichtbare Beliebtheit von Sportwetten vor allem im Bereich des Profifußballs. Diese berichteten auch über die Aufmaße dieser Beliebtheit auf den Markt hat, denn in vielen Städten Deutschlands werden unzählige neue Wettbüros eröffnet. Das bestätigt wieder einmal das Deutschland den größten Wettspielmarkt Europas hat.

Zusammenfassen kann gesagt werden, dass die auf Landesebene regulierten Neubeschlüsse von Steuergesetzen in diesem Jahr und konsequent folglich die Option der Teilnahme von Glücksspielunternehmen am Börsenmarkt, eröffnet ebenfalls enorme Möglichkeiten für private Anleger, um von diesen Änderungen zu profitieren. Die Öffnung des Börsenmarkts für Glücksspielanbieter ist daher für alle beteiligten eine vielversprechende Angelegenheit angesichts des generellen Ausblicks des wachsenden Glücksspielmarkts an sich, nicht zuletzt durch die vielen Online Wett-Möglichkeiten seriöser Anbieter.

Bild von Gerhard G. auf Pixabay

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Weitere Inhalte

Werbung
Tour de France für alte Knacker: Buch Cover
Tour de France für alte Knacker –  Raus aus dem Job, rein in die Rente

Der Rad-Ratgeber für Best-Ager – von Helmut Achatz
Anregung und Ansporn für alle in einer ähnlichen Situation

Werbung

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner