image_pdfimage_print

Immer weniger können hierzulande von ihrer Rente gut leben. Rentner kommen in die Bredouille, wenn das, was monatlich reinkommt, für eine notwendige Anschaffung nicht reicht und sie ein Darlehen beantragen müssen. Das gilt für Ratenkredite bis hin zum Immobiliendarlehen. Trotz sicherem Renteneingang haben es Senioren hierzulande immer schwerer, an günstige Kredite zu kommen, weil Banken Rentner als Kreditrisiko sehen.

Rentner bei Krediten benachteiligt

Wie schnell passiert es, dass die Spülmaschine kaputtgeht, das Auto streikt oder eine unvorhergesehene Reparatur im Eigenheim anfällt. Wer nicht über hohe Rücklagen für solche Fälle verfügt, geht zur Bank. Da Rentner monatlich ja eine fixe Rente beziehen, sind sie doch ideale Kreditkunden – denken zumindest die meisten. Die Realität sieht leider häufig anders aus. Senioren und Rentner haben es hierzulande immer schwerer, an ein Darlehen zu kommen.

Rentner ein Kreditrisiko?

Unabhängig von der Liquidität, die bei vielen durch eine gesicherte Rente garantiert ist, gelten Menschen ab einem bestimmten Alter bei Kreditgebern als Risiko. Der Grund ist schlicht, dass die Bank bei Menschen im fortgeschrittenen Alter von einem erhöhten Kreditausfallrisiko ausgeht. Je älter ein Mensch ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er das Darlehen nicht mehr vollständig tilgen wird. Antragsteller im Rentenalter benötigen daher häufig einen langen Atem. Zumindest müssen sie sich auf kurze Laufzeiten und eine Altersgrenze einstellen, sprich, ein Datum, bis zu dem der volle Betrag zurückgezahlt werden muss. Ob ungerecht oder nicht – ein grundsätzliches Recht auf einen Kredit gibt es nicht.

Ratenkredite immer beliebter

Nicht jede Art von Kredit ist für Senioren gleichermaßen schwer zu bekommen. Während ein Immobiliendarlehen für Rentner tendenziell eine größere Hürde darstellt, ist es sehr viel einfacher, einen Konsumkredit bewilligt zu bekommen. Banken bezeichnen diesen häufig auch als Raten- oder Privatkredit, obwohl es sich dabei nicht um eine Finanzierung durch Privatpersonen handelt. So ein Privatkredit mit Ratenzahlung, wie ihn beispielsweise die Norisbank anbietet, lässt sich in der Regel einfach online abschließen. Tatsächlich ist die Nachfrage nach Verbraucherkrediten bundesweit stark gestiegen. Im Jahr zuvor wurde insgesamt eine Summe von rund 130 Milliarden Euro vergeben – ein Anstieg um 8,7 Prozent.

Senioren sind besonders konsumfreudig. Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung machen sie rund ein Drittel des privaten Konsums aus. Demnach geben Menschen über 60 Jahre jährlich rund 316 Milliarden Euro aus.

Zwar ist ein Ratenkredit nicht immer die erste Wahl, wenn es um Finanzierungsmöglichkeiten geht, situationsbedingt kann er aber sehr sinnvoll sein.

Bildrechte: Flickr money-2305614 zhrefch CC0 1.0 Öffentliche Domäne

Posted by Helmut Achatz

Vorruheständler, Journalist, Börsianer, Vorstand VHS Olching, Wirtschaftsingenieur,

Kommentar verfassen