Go Back
+ servings
Dampfnudeln

Dampfnudeln

Dampfnudeln - die Mehlspeise aus Bayern. Am besten schmecken Dampfnudeln mit Vanillesoße
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Nachspeise
Land & Region Bayern, österreich, süddeutsch
Portionen 4 Personen

Equipment

  • 1 Topf mit Glasdeckel

Zutaten
  

Hefeteig

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eigelb
  • 100 g zerlassene Butter
  • Zitronenabrieb
  • 1 TL Salz

Milchbad

  • 300 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker

Anleitungen
 

Hefeteig

  • Milch mit gestückelten Butter in einem Topf erwärmen
  • Mehl in eine Rührschüssel sieben
  • Mehl mit Zucker, Salz und dem Zitronenabrieb mischen
  • Hefe darüber verteilen und unterheben
  • Eigelbe und Milch hinzufügen
  • Mit Knethaken in etwa fünf Minuten zu einem geschmeidigen, nicht zu festen Hefeteig kneten
  • Rührschüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig eine Dreiviertel Stunde gehen lassen - geht auch im Backofen bei 35 Grad

Kugeln formen

  • sechs bis acht Portionen abstechen und daraus Kugeln formen
  • eine halbe Stunde ruhen lassen

Im Topf dämpfen

  • Milch, Butter, Salz und Zucker in einem Topf (am besten mit Glasdeckel) zum Kochen bringen
  • Hefekugeln hineinsetzen
  • Deckel auf den Topf setzen
  • 30 Minuten bei niedriger Hitze dämpfen
  • Achtung! Deckel nie abheben, sonst fallen die Dampfnudeln in sich zusammen

Servieren

  • Erst nach 30 Minuten Topf vom Herd nehmen und noch fünf Minuten abkühlen lassen
  • Dampfnudeln auf Teller portionieren und mit Vanillesoße übergießen

Vanillesoße oder Kompott

  • Zu Dampfnudeln passen Vanillesoße oder Kompott
Keyword Dampfnudeln, Germknödel, Hefeteig
Tried this recipe?Let us know how it was!