Schlagwort: SPD

Abgabenquote

Abgabenquote in Deutschland unerträglich hoch

Von einem Euro bleiben den Bürgern nur 46 Cent übrig, den Rest zweigen sich Staat und Sozialkassen. Erst ab 15. Juli arbeiten Angestellte rein rechnerisch für sich selbst. Nirgendwo sonst...

/ 12. Juli 2019
madig

EU will Bürgern Aktien madig machen – vor allem Schweizer Werte

Erst die Finanztransaktionssteuer, jetzt die Aussetzung des Handels von Schweizer Aktien an deutschen Börsen. Die Europäische Union (EU) unternimmt alles, um den Bürgern Aktien madig zu machen. An Schweizer Aktien...

/ 2. Juli 2019
Renteninformation

Misstraut eurer Renteninformation

Ab 27 bekommen Rentenversicherte jährlich eine Renteninformation. Das ist noch kein Rentenbescheid, aber sie lässt schon erahnen, wie viel jeder später bekommen wird. Den Zahlen solltet ihr gründlich misstrauen, denn...

/ 17. Juni 2019
Mogelpackung

Warum Betriebsrenten eine Mogelpackung sind

Das investigative Magazin „Frontal 21“ beleuchtet am heutigen Dienstag, den 4. Juni um 21 Uhr den Skandal der Abzocke von Millionen von Betriebsrentnern und Beziehern von Direktversicherungen. Sie werden vom...

/ 4. Juni 2019
gedacht

Grundrente ist teurer als gedacht und dazu ungerecht

So langsam kristallisiert sich heraus, was die Grundrente von Bundesarbeits- und sozialminister Hubertus Heil bedeuten würde. Sie wird teurer als gedacht und ist dazu noch ungerecht. Die ersten Dummen sind...

/ 31. Mai 2019
Nullzinsen

Was Nullzinsen mit Altersarmut zu tun haben

In diesem Jahr verlieren die Deutsche 50 Milliarden Euro wegen der Nullzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB), seit 2010 sind es bereits mehr als 330 Milliarden – Geld, das uns in...

/ 30. Mai 2019
bluten

Betriebsrentner sollen für die Grundrente bluten

Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, möchte die Reserven der Krankenkassen anzapfen, um seine Grundrente zu finanzieren. Bluten sollen die Betriebsrentner, die doppelte Krankenkassenbeiträge zahlen. So sieht SPD-Sozialpolitik aus....

/ 29. Mai 2019
viertelmillion

29Jährige brauchen eine Viertelmillion für die Rente

Ein heute 29Jähriger (Jahrgang 1990) muss mit 232 900 Euro annähernd eine Viertelmillion sparen, um im Alter einigermaßen über die Runden zu kommen. Das ist zu schaffen, aber nicht mit...

/ 27. Mai 2019
Kapitalismus

Neuer Sozialismus gegen Fehler des Kapitalismus?

Die Diskussion in unserer Gesellschaft über wirtschaftliche Ungerechtigkeit kippt immer mehr in eine Grundsatzdebatte über den Kapitalismus um. Auslöser war Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert, der in der „Zeit“ von Enteignung des...

/ 19. Mai 2019
VdK

VdK fordert Rente für alle

Schluss mit der Zweiteilung von Rente und Pension – der Sozialverband VdK fordert eine einheitliche Erwerbstätigenrente, in die alle einzahlen, sprich Angestellte, Beamte und Selbstständige. „Rente 900 Euro, Pension 1761...

/ 18. Mai 2019