Newsletter für Rentner & Co.

FinanzenGesundheitLebenReisenSoziales

Werbung

Ruhestand? Von wegen! Wir Rentner können es zwar lockerer angehen, aber von Ruhe kann keine Rede sein. Wir sind mitten in einer Zeitenwende.  Auf Bestehendes ist kein Verlass mehr. Das heißt, auf dem Laufenden zu bleiben – deswegen gibt es den Newsletter zu den Themen Rente, Ruhestand & Co.

Jetzt gleich anmelden: Der nächste kommt am Sonntag, dem 18. Februar 2024

„vorunruhestand.de“ ist das Portal für Vorruheständler, Rentner und alle, die sich für Altersvorsorge interessieren. Dabei beschäftigt sich die Plattform mit Themen, die die 60plus-Generation betreffen und umtreiben. Die Rente und alles Drumherum spielen eine wichtige Rolle, ferner Gesundheit, Reisen, Bücher, Filme und Soziales.

Schon jetzt gehen die ersten Babyboomer-Jahrgänge in Rente, was dieses Land verändert und noch verändern wird. Die Vorboten dieser Wende sind bereits zu spüren: Da werden Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen erhöht, die Rede ist von Rentenkürzungen oder einem späteren Renteneintritt. Alles, was bisher als sicher galt, wird auf den Kopf gestellt. Es bleibt spannend – von Ruhestand kann keine Rede sein.

Jetzt den Newsletter abonnieren

vorunuhestand.de berichtet laufend und kritisch über das, was die 60plus-Generation betrifft – und ab sofort auch per kostenlosem Newsletter. Sei dabei und melde dich gleich an. Jetzt den vorunruhestand-Newsletter abonnieren … und 14-tägig Tipps, Informationen und Anregungen für den Vorruhestand und die Rente erhalten.

Newsletter verpasst?

Wer den jüngsten Newsletter verpasst haben sollte: einfach melden und eine Mail an [email protected] schreiben, mit dem Betreff: Newsletter verpasst.

Nächster Newsletter

Der nächste Newsletter 📩 kommt am 18. Februar 2024.

Hier abonnieren

14-tägig auf dem Laufenden bleiben

„vorunruhestand.de“ liefert alle 14 Tage wichtige Tipps und beantwortet Fragen, die der Generation 60plus auf den Nägeln brennen – und wenn etwas Wichtiges passiert, auch mal zwischendurch. Wir schauen auch mal über den Tellerrand, berichten, wie und wo es besser läuft als hierzulande, zeigen Strategien auf, die drohende Rentenlücke zu schließen. Da ist sicher die eine oder andere Info dabei, die weiterhilft.

Bleibt uns geneigt, bleibt neugierig und lasst euch von niemand ein X für ein U vormachen.

Also, einfach hier anmelden – und Happy Testing!

 

Bild: iStock Courtney

Du kannst den Artikel teilen:

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • 80 000 euro im schnitt jedem rentner aus den rentenkassen geplündert.ansprüche auf leistungen nach hlko verschwiegen und das geld unterschlagen.widerrechtliche abgabenordnung ohne räumlichen geltungsbereich entgegen den völker-und menschenrechten der genfer konvention,welche landes“recht“ bricht.es wird von lastenausgleich gefaselt,der dem deutschen volk nach fug und recht zusteht u.s.w. siehe bgb

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

null

Helmut Achatz

Macher von vorunruhestand.de

Newsletter

Erhalte regelmäßig News, Tipps und Infos rund um’s Thema Rente und Co. Du erhältst 14-tägig einen Newsletter.

Weitere Inhalte

Rentenplaner für Dummies

Werbung

Menü